Wetterfrosch von Bliesmengen-Bolchen

Eine ideale Planungsgrundlage, um festzustellen, ob das Wetter geeignet ist, den Schwenker in den Menger-Bolcher Gärten anzufachen, oder eine schöne Wanderung rund um Bliesmengen-Bolchen zu unternehmen.

Anne U. Kerber und ihre HistoPopArt

Die Künstlerin Anne U. Kerber gewährt mit ihrer HistoPopArt tiefe Einblicke in das Innere des Menschen. Unheimlich bunt und herrlich abstrakt – so wirken die Bilder von Künstlerin Anne Kerber beim ersten Hinsehen. Doch was zunächst wie beliebig angeordnete Farben, Formen und Muster aussieht, offenbart in Wirklichkeit einen tiefen Blick in das Innere des Menschen. HistoPopArt ist eine kreative Art die Histologie – also die Wissenschaft vom Aufbau biologischer Gewebe – mit der modernen Pop Art kombiniert. Die faszinierenden Werke bieten ihren Betrachtern eine unkonventionelle Möglichkeit, sich mit ihrem Inneren auseinanderzusetzen.

Der HistoPopArt Automat

Echte Kunst für kleines Geld - im HistoPopArt Automat direkt an der Saarland/Südroute der Wege der Jakobspilger am „Sternenweg/Chemin des étoiles“.


JEDE MENGE HEIMAT

Herzlich willkommen in Menge-Bolche!


Bliesmengen-Bolchen, von Einheimischen auch Menge-Bolche genannt, ist ein jung gebliebenes Dorf auf altem Boden im Biosphärenreservat Bliesgau, direkt an der deutsch-französischen Grenze, mit rund 1.800 Einwohnern. Die erste urkundliche Erwähnung fand im Jahr 1180 statt.

Verein für Dorfgeschichte Bliesmengen-Bolchen

Am 18. November 1993 wurde im Nebenzimmer des Gasthauses „Zur Haardt“  in einer  Gründungsversammlung mit 14 anwesenden Personen der Verein für Dorfgeschichte Bliesmengen-Bolchen aus der Taufe gehoben. 

Im August 1998 konnte das Haus der Dorfgeschichte unter großer Beteiligung der Bevölkerung in einer umgebauten Scheune eröffnet werden. Inzwischen sind auf ca. 400 Quadratmetern Ausstellungsfläche und  auf vier Etagen die Geschichte unseres Ortes dargestellt. Gudrun und Harald Pawendenat sind seit 2013 die Museumsleiter. Von April bis Dezember ist die Scheune an jedem 3. Sonntag im Monat geöffnet. Das Museumsteam freut sich über viele interessierte Besucher.


Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/